Antrag: Haustierfreundliches Obdachlosenheim

Nummer: 2020/24
Wahlperiode: 2019/2020 | Region: Vorstand
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
ein haustierfreundliches Obdachlosenheim gebaut wird, da viele Obdachlose nicht in Heime gehen, weil dort Haustiere, besonders Hunde, verboten sind. Obdachlose wollen sich aber oft nicht von ihren Haustieren trennen. Die Hunde sind für Obdachlose das Wichtigste, da sie meist nichts anderes mehr haben. Außerdem lernt man in solchen Heimen auch neue Leute kennen und man schließt neue soziale Kontakte.

In der BVV:

Drucksache 1748/XX
Ausschuss Soziales, Senioren & Demografischer Wandel
Status Antwort Bezirksamt - Die Antwort des Bezirksamts (Mitteilung zur Kenntnisnahme) liegt vor. Der Antragsprozess ist damit abgeschlossen. Was aus dem Antrag geworden ist könnt ihr in der Antwort nachlesen.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags


Wörter