Antrag: Gegen Hundekot

Nummer: 2019/52
Wahlperiode: 2018/2019 | Region: Schöneberg-Friedenau
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
Liebe Hundebesitzer*innen, es ist schön, dass man ein Tier besitzen kann. Zum Beispiel einen Hund. Hunde sind so süß. Jeder möchte einen Hund als Haustier haben aber, es geht nur, wenn wir zusammen arbeiten Die Probleme sind Hundekot. Ich weiß, dieses Wort ist nicht schön, aber was sollen wir machen. Es gibt überall Hundekot. Auf der Straße, im Park und auf dem Gehweg. AM schlimmsten ist, wenn man auf den Hundekot tritt, das ist sehr schrecklich. Wir müssen etwas dagegen tun, wenn wir unsere Stadt sauber sehen möchten. Darum muss das Ordnungsamt kontrollieren, ob der Hundekot von den Beziehern entfernt wird und die Zuständigen Stellen müssen häufiger die Parks und Straßen reinigen.

In der BVV:

Drucksache 1188/XX
Ausschuss Bürgerdienste und Ordnungsamt
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (mit Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Der Drucksache liegt eine Erklärung bei, was unternommen wurde.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags


Wörter

Hundebesitzer*innen eskontrollierenOrdnungsamtreinigen schlimmstenschrecklichZuständigen