Antrag: 1.-Hilfe-Kurs in Klasse 8 als Teil des Unterrichts

Nummer: 2019/22
Wahlperiode: 2018/2019 | Region: Lichtenrade-Marienfelde
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass in Klasse 8 ein 1.-Hilfe-Kurs Teil des Unterrichts wird. Die Schüler und Schülerinnen können so lernen, wie sie im Notfall reagieren und Hilfe leisten sollten. Wenn alle Schüler und Schülerinnen damit ausgebildet werden, könnte es zu weniger Toten und Verletzten bei Unfällen oder z. B. bei Herzinfarkten kommen.

In der BVV:

Drucksache 1159/XX
Ausschuss Schule
Status offen (BVV) - Dieser Antrag wurde in die BVV weitergereicht. Dort wurde er allerdings im Ausschuss oder im Plenum noch nicht abgestimmt und kann somit noch nicht umgesetzt werden.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags


Wörter

-Hilfe-KursausgebildetHerzinfarktenSchülerinnenUnterrichtsVerletzten