Antrag: Zebrastreifen für die Prechtlstraße

Nummer: 2019/04
Wahlperiode: 2018/2019 | Region: Lichtenrade-Marienfelde
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass in der Prechtlstraße vor der Kiepert-Grunschule ein Zebrastreifen platziert wird. Wir wollen den Kindern einen sicheren Schulweg ermöglichen, deshalb setzen wir uns dafür ein, dass in der Prechtlstraße, vor oder hinter der Kurve ein Zebrastreifen platziert wird. Durch den Zebrastreifen würden die Autos langsamer fahren, dadurch wäre es für Fahrradfahrer, Fußgänger usw. ungefährlicher. Da wir wissen, dass die Autos das Geschwindigkeitslimit überschreiten denken wir, dass en Zebrastreifen nützlich sein könnte. Wir denken die Autos hätten durch den Zebrastreifen eine Art Warnung und würden so langsam fahren können, um jederzeit zu bremsen, falls ein Fußgänger etc. über die Straße möchte.

In der BVV:

Drucksache 1141/XX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status offen (BVV) - Dieser Antrag wurde in die BVV weitergereicht. Dort wurde er allerdings im Ausschuss oder im Plenum noch nicht abgestimmt und kann somit noch nicht umgesetzt werden.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags


Wörter

ermöglichenFahrradfahrerFußgängerGeschwindigkeitslimitKiepert-GrunschulePrechtlstraßeüberschreitenungefährlicher DaZebrastreifen