Antrag: Zweites Fußballtor für den Spielplatz Illigstraße/Grenzweg

Nummer: 2019/01
Wahlperiode: 2018/2019 | Region: Lichtenrade-Marienfelde
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass auf dem Spielplatz Illigstraße/Grenzweg ein zweites Fußballtor gebaut wird, damit man gegeneinander Fußball spielen kann. Bisher gibt es nur ein Tor und das andere Tor muss man sich denken bzw. aus Rucksäcken oder Jacken bauen. Darüber hinaus kann man auf dem Boden nicht gut spielen, weil er eine Mischung aus Rasen uns Sand ist. Wir wünschen uns entweder eine bessere Pflege des Rasens oder einen neuen Bodenbelag wie Tartan.

In der BVV:

Drucksache 1138/XX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status offen (BVV) - Dieser Antrag wurde in die BVV weitergereicht. Dort wurde er allerdings im Ausschuss oder im Plenum noch nicht abgestimmt und kann somit noch nicht umgesetzt werden.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags


Wörter

BodenbelagFußballtorgegeneinanderIlligstraßeGrenzwegRucksäckenSpielplatz