Antrag: Übergang des Fahrradweges in den Straßenverkehr

Nummer: 2009/09
Wahlperiode: 2008/2009 | Region: Tempelhof-Mariendorf
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass der Fahrradweg auf dem Mariendorfer Damm (Höhe Woolworth) gefahrenloser in den Straßenverkehr übergeht. Daher wünschen wir uns für diesen Übergang entweder eine begrenzte 30er-Zone oder ein gut sichtbares Straßenverkehrsschild, welches auf die Gefahrenstelle hinweist. Einer der Gründe für diesen Antrag ist der Tod einer 14-jährigen Radfahrerin an dieser Stelle im Jahr 2008.

In der BVV:

Drucksache 1061/XVIII
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Antwort Bezirksamt - Die Antwort des Bezirksamts (Mitteilung zur Kenntnisnahme) liegt vor. Der Antragsprozess ist damit abgeschlossen. Was aus dem Antrag geworden ist könnt ihr in der Antwort nachlesen.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

SicherheitFahrradweg

Wörter

-jährigenFahrradweggefahrenloserGefahrenstelleMariendorferRadfahrerinsichtbaresStraßenverkehrStraßenverkehrsschild