Antrag: Zu wenig Licht auf dem Gehweg

Nummer: 2011/24
Wahlperiode: 2010/2011 | Region: Lichtenrade-Marienfelde
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass im Fußweg in der Finchleystraße in Lichtenrade mehr Laternen aufgestellt werden, weil es dort zu wenig Licht gibt und es deswegen sehr dunkel ist. Der Weg ist dann sehr gefährlich für jüngere Kinder, die abends zu den Sportplätzen müssen und für ältere Menschen, die in den angrenzenden Wohnungen wohnen. Ein gut beleuchteter Weg verhindert Stürze und andere Unfälle. Bei hellerem Licht werden weniger Überfälle verübt.

In der BVV:

Drucksache 1775/XVIII
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

LaternenSicherheit

Wörter

angrenzendenaufgestelltbeleuchteterFinchleystraßegefährlichLichtenradeSportplätzenÜberfälleverhindert