Antrag: Spielsand austauschen vom Spielplatz in der Hohenfriedburgstraße

Nummer: 2010/15
Wahlperiode: 2009/2010 | Region: Schöneberg-Friedenau
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass der Sand auf dem Spielplatz ausgetauscht wird, weil im Sand Glasscherben, Zigarettenreste und Hundekot sind. Das gefährdet die Kinder, die dort spielen.

In der BVV:

Drucksache 1398/XVIII
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

SpielplatzSicherheit

Wörter

ausgetauschtgefährdetGlasscherbenSpielplatzZigarettenreste