Antrag: Zebrastreifen an der Werbelinsee-Grundschule

Nummer: 2018/37
Wahlperiode: 2017/2018 | Region: Schöneberg-Friedenau
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass es einen Zebrastreifen an der Werbelinsee-Grundschule, Luitpoldstraße Ecke Eisenacher Straße, geben soll, damit die Kinder sicher zur Schule kommen können. Die Situation ist so schlimm, dass es schon einen Bericht in der Berliner Zeitung gab. Viele Eltern möchten auch nicht, dass ihre Kinder als Schülerlotsen andere über die Straße geleiten, weil etliche Kinder schon fast angefahren wurden. Deshalb möchten wir, dass unserem Antrag stattgegeben wird.

In der BVV:

Drucksache 706/XX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

SchulwegZebrastreifen

Wörter

angefahrenEisenacherLuitpoldstraßeSchülerlotsenstattgegebenWerbelinsee-GrundschuleZebrastreifen