Antrag: Verbesserung des Friedrich-Wilhelm-Platzes

Nummer: 2018/26
Wahlperiode: 2017/2018 | Region: Schöneberg-Friedenau
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass der Park hinter der Kirche am Friedrich-Wilhelm-Platz erneuert und das Drogenproblem durch regelmäßige Polizeikontrollen behoben wird. Die Bepflanzung wirkt trostlos, da der Boden nur aus vereinzelten Grashalmen und Unkraut besteht. Es liegt außerdem sehr viel Müll in Form von Hundekot und Scherben auf dem Boden, welche eine Gefahr für Kleinkinder und Hunde darstellt. Der Basketballplatz hat nur einen verbogenen Korb und verfügt über keine Linien auf dem Boden. Die wenigen Sitzmöglichkeiten und die Mauer sind von Graffiti übersät. Neben den Bänken liegen meistens Spritzen. Am Abend werden rund um die Kirche viele Drogen gehandelt, weshalb ich eine regelmäßige Polizeikontrolle fordere. Dies wäre auch nicht besonders schwer, da der Park recht klein und überschaubar ist.

In der BVV:

Drucksache 695/XX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

GraffitiParkPolizeiDrogen

Wörter

BasketballplatzBepflanzungDrogenproblemFriedrich-Wilhelm-PlatzGrashalmenKleinkinderPolizeikontrollePolizeikontrollenregelmäßigeSitzmöglichkeitenüberschaubarverbogenenvereinzelten