Antrag: Barrierefreier Zugang zum S-Bahnhof Attilastraße

Nummer: 2012/26
Wahlperiode: 2011/2012 | Region: Tempelhof-Mariendorf
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass am S-Bahnhof (S2, 184, 282) Attilastraße ein barrierefreier Zugang in Form eines Aufzuges eingerichtet wird, da dieser Bahnhof einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt im Berliner Süden darstellt. Die nächsten barrierefreien Bahnhöfe an der S2 sind „Buckower Chausse“ (M11, X11, 710, 711) und „Priesterweg“ (M76, X76, 246, 170). Beide Bahnhöfe sind von der Attilastraße aus mit dem Bus nur mit umsteigen zu erreichen. Daher wäre ein barrierefreier Zugang zu diesem Bahnhof sehr wünschenswert.

In der BVV:

Drucksache 181/XIX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

BarrierefreiheitBahnhofNahverkehr (ÖPNV)

Wörter

AttilastraßebarrierefreienbarrierefreierChausse“eingerichtetVerkehrsknotenpunktwünschenswert„Buckower„Priesterweg“