Antrag: Bessere Markierung der Fußgängerüberwege in der Ringstraße

Nummer: 2017/01
Wahlperiode: 2016/2017 | Region: Tempelhof-Mariendorf
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass die Fußgängerüberwege in der Ringstraße besser markiert werden, da das Unfallrisiko dort sehr hoch ist, wenn die Kinder vom Bus zur Schule oder von der Schule zum Bus gehen. Der nächste, für Autofahrer gut markierte, Zebrastreifen befindet sich vor einer Kita, an der Kreuzung Gersdorfstraße/ Ringstraße und hinter einer Ein- und Ausfahrt für LKWs. Desweiteren fahren die Autofahrer dort ziemlich schnell, wenn nicht gerade Stau ist. Deshalb fordere ich bessere Markierungen für die beiden unmarkierten Fußgängerüberwege Ringstraße/ Kurfürstenstraße und Ringstraße/ Teltowkanal.

In der BVV:

Drucksache 225/XX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Antwort Bezirksamt - Die Antwort des Bezirksamts (Mitteilung zur Kenntnisnahme) liegt vor. Der Antragsprozess ist damit abgeschlossen. Was aus dem Antrag geworden ist könnt ihr in der Antwort nachlesen.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

SchulwegZebrastreifen

Wörter

AutofahrerDesweiterenFußgängerüberwegeGersdorfstraßeKurfürstenstraßeMarkierungenRingstraßeTeltowkanalUnfallrisikounmarkiertenZebrastreifen