Antrag: Radwegverbindung zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf

Nummer: 2015/05
Wahlperiode: 2014/2015 | Region: Tempelhof-Mariendorf
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass das Bezirksamt ersucht wird, Möglichkeiten zu prüfen, die bestehende Lücke im Radwegnetz in Tempelhof-Schöneberg zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf über den Tempelhofer und Mariendorfer Damm zu schließen. Bei dieser Strecke handelt es sich um eine häufig gefahrene Radverbindung, welche aufgrund des starken Kraftfahrzeugverkehrs auf der B96 jedoch nicht ungefährlich ist. Da es keine alternative Radverbindung zwischen den genannten Orten gibt, die verkehrssicher wäre, bzw. eine solche nur durch Umwege erreichbar wäre und aufgrund des teilweise rücksichtslosen Verhalten einiger Verkehrsteilnehmer_innen auf der B96, wäre eine Schließung dieser Lücke äußerst wünschenswert.

In der BVV:

Drucksache 1445/XIX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status Durch Verwaltungshandeln erledigt (ohne Begründung) - Die Verwaltung sagt hier, sie wäre bereits tätig geworden. Somit hat sich der Antrag erledigt. Was genau passiert ist wird uns leider nicht erklärt.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

FahradfahrerFahrradweg

Wörter

Alt-MariendorfAlt-TempelhofalternativebestehendeBezirksamterreichbarKraftfahrzeugverkehrsMariendorferMöglichkeitenRadverbindungRadwegnetzrücksichtslosenschließenSchließungTempelhof-SchönebergTempelhoferungefährlichverkehrssicherVerkehrsteilnehmer_innenwünschenswert