Antrag: Streufahrzeuge

Nummer: 2014/42
Wahlperiode: 2013/2014 | Region: Lichtenrade-Marienfelde
angenommen

Das Kinder- und Jugendparlament möge beschließen,
dass Streufahrzeuge langsamer fahren, weil die Kieselsteine daraus hochspritzen können und so für Menschen gefährlich werden können und auch Sachschäden verursachen können (wie z.B. Risse in Autoscheiben).

In der BVV:

Drucksache 1077/XIX
Ausschuss Umwelt, Natur & Verkehr
Status offen (BVV) - Dieser Antrag wurde in die BVV weitergereicht. Dort wurde er allerdings im Ausschuss oder im Plenum noch nicht abgestimmt und kann somit noch nicht umgesetzt werden.
Datei ansehen
BVV Seite öffnen

Tags

Streufahrzeuge

Wörter

AutoscheibengefährlichhochspritzenKieselsteineSachschädenStreufahrzeugeverursachen